Eine sehr persönliche Kunstausstellung in Mülheim a.d.Ruhr

Schau „DANIEL TRAUB – persönlich“ in der RUHR GALLERY MÜLHEIM startet am 6. Oktober 2019 um 16:00 Uhr in der Villa Schmitz-Scholl in der Ruhrstraße 3 in der Kunststadt Mülheim

Daniel Traub – aus der Werkreihe „Ukraine“ in der RUHR GALLERY MÜLHEIM

Der Titel der Ausstellung beschreibt verschiedene Ebenen: zum einen werden die Besucher dem Menschen Daniel Traub (1909-1995) nie wieder so nahekommen, ihn „persönlich“ kennenlernen zum anderen können Sie einen einmaligen Kunstschaffenden mit einer überwältigenden Vielfalt erleben.

Vielleicht wird es ja für einige Zeit die letzte große Ausstellung zu seinem Andenken sein, die drei seiner Kinder und verschiedene Kulturschaffende in der Stadt Mülheim an der Ruhr organisiert haben. So werden neben den großartigen Werken (teilweise als Leihgabe vom Kunstmuseum Mülheim bereitgestellt) erstmals auch ganz persönliche Dinge aus Privatbesitz gezeigt. Ein wahrer Schatz, den der umtriebige Künstler hinterlassen hat.

Daniel Traub, der zeichnende Chronist der Stadt Mülheim an der Ruhr, wäre am 25. Oktober 2019 hundertzehn Jahre alt geworden. Er war ein Familienmensch. Ein großer Teil seiner Lebenssorge galt seiner Frau Anneliese und der Ernährung und Erziehung seiner neun Kinder. Zugleich aber waren ihm Frau und Kinder ein sicherer Halt in schweren Zeiten, sie waren ihm Quellen der Inspiration und erste Modelle seiner Portraitkunst. Vierzig Bände Tagebücher geben lebendige Einblicke in sein spannendes Leben.

Lassen Sie sich von einer einmaligen Ausstellung in der Stadt Mülheim begeistern – der Eintritt ist frei – Freunde und Gäste sind willkommen. Es besteht die Möglichkeit einige Unikate direkt von der Familie des Künstlers zu erwerben.

VERNISSAGE – Sonntag, 6. Oktober 2019 um 16:00 Uhr

Ausstellung bis 31. Oktober 2019 – Zeiten siehe Aushang oder Pressemitteilungen.



Veröffentlicht von

alexander

KuMuMü = Kulturmuseum Mülheim GadR = Galerie an der Ruhr ALIV = Alexander Ivo