Draußen tobt „Eberhard“ drinnen die Kunst – OB-Art-2019 eröffnet

Exkursion mit dem Kunst-Shuttle von Mülheim nach Oberhausen

Der Mülheimer Künstlerbund zu Gast beim Arbeitskreis Oberhausener Künstler.

Eine gelungene Exkursion des Mülheimer Kunstvereins am Sonntag, dem 10. März 2019 in die Ausstellungen in der Ludwig Galerie.

Kuno Lange bei der Vernissage am 10. März 2019 in der Ludwig-Galerie-Oberhausen zur OB-ART (Foto: Mülheimer Künstlerbund)

Während draußen das Sturmtief „Eberhard“ tobte trafen sich viele Mülheimer Kunstbegeisterte im Schloß Oberhausen – eingeladen hatte die Mülheimer Abordnung Kuno Lange, JOTT KAA und Helmut Kottkamp, die als „Künstlernachbarn“ zusammen mit 42 Künstlerkollegen in Oberhausen noch bis 2. Juni 2019 ausstellen.

Nach einer Performance von Jan Arlt begrüßte Galerieleiterin Dr. Christine Vogt die zahlreichen Besucher und lud ein, anschließend die Ausstellung British Pop Art zu besuchen.

Kuno Lange zeigt eine seiner aktuellen Skulpturen in der Ludwig-Galerie-Oberhausen bis 2.6.2019

Kuratorin Linda Schmitz führte in die Arbeiten ein und spann den roten Faden.

Kuno Lange präsentiert eine seiner Skulpturen , JOTT KAA ein spannendes Werk – Helmut Kottkamp ist mit Malerei zu sehen.

42 Künstlerinnen und Künstler des unabhängigen Arbeitskreises präsentieren ihre Ideen und Positionen zu den Themen Politik und Umwelt, Alltägliches und Privates sowie Kunst und Kommerz – eine spannende Ausstellung – der Eintritt ist frei!

Ort: Kleines Schloss: – Gemälde, Fotografien, Installationen und Skulpturen  – unter anderem mit dem augenzwinkernden Verweis auf die parallel stattfindende Ausstellung »British Pop Art«

LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen

Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen, Deutschland
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr

 

alexander

Galerieleitung GadR = Galerie an der Ruhr

Das könnte Dich auch interessieren …