Bestes Klima für Kunst und Kultur: die Kunststadt Mülheim im Ruhrtal

6. Mülheimer Kunsttage 2019 u. a. mit Aktion OFFENE ATELIERS 2019 – KUNSTSTADT-MH

31. Oktober 2019 ab 19 Uhr Lions-Kunstsackaktion / 2. und 3. November 2019 OFFENE ATELIERS 14-18 Uhr

Manche sprechen von einem Generationswechsel in der Mülheimer Kunstszene – eine Stadt auf dem Weg zur etablierten Kunststadt im grünen Ruhrtal.

Elemente der Wappens der Kunststadt Mülheim an der Ruhr (open source)

International anerkannte Künstler aus allen Bereichen – wie Theater, Musik, bildende Kunst oder Fotografie haben sich in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr niedergelassen, wohnen und oder arbeiten dort. Sie machen die Ruhrgebietsstadt zu einem Mekka der Kunst. Man muss nur genau hinschauen, dann entdeckt man die ansteckende Vielfalt.

Eigeninitiative spielt in der Kunststadt Mülheim eine große Rolle – das Leitbild „Kultur“ der Stadt bildet die Grundlage und wird ständig verfeinert.

Auszug aus dem Leitbild der Stadt Mülheim (Stand 2013)

Das von der gesamten Bürgerschaft der Stadt formulierte Leitbild war der Startschuss, auch den kulturellen Bereich trotz knapper Finanzmittel weiterzuentwickeln.

Die jährlichen „Mülheimer Kunsttage“ finden seit 2012 regelmäßig statt

Mehrmals im Jahr öffnen viele Mülheimer Kunstschaffende ihre Ateliers für die breite Öffentlichkeit. Es haben sich mittlerweile viele Kunstvereine und Künstlergemeinschaften gebildet, die die bunte Vielfalt in einer Kunststadt ausmachen. Viele Künstlerinnen und Künstler nutzen die Gelegenheit ihre Arbeiten in den verschiedenen Ausstellungsorten im Stadtgebiet wirkungsvoll zu präsentieren. Eine Veranstaltungs-APP zeigt mit einem Klick alle aktuellen Kunstveranstaltungen (https://kunststadt-mh.de/app/index.html).

OFFENE ATELIERS 2019 – KUNSTSTADT-MH

Das Kunstangebot „Offene Ateliers 2019“ wurde initiiert vom 2012 gegründeten „Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr KKRR“, der seinen Sitz in Mülheim an der Ruhr, Ruhrstr. 3 hat (Tel. 0208-46949567, E-Mail info@kunststadt-mh.de). Viele Künstler*innen sind dem Aufruf gefolgt und gestalten gemeinsam die Mülheimer Kunsttage 2019. Die Mülheimer Kunstszene hat sich mittlerweile mit neuen bildenden Künstler*innen deutlich erweitert – zahlreiche aktive Künstlergruppen bereichern das kulturelle Leben der Kunststadt Mülheim. Nutzen Sie die Gelegenheit, den Kunstschaffenden in ihren Ateliers über die Schulter zu schauen, gute Gespräche zu führen und vielleicht das ein oder andere Kunstwerk dort direkt zu erwerben.

Am ersten Novemberwochenende 2019 haben die Kunstfreunde wieder die Gelegenheit, Mülheimer Kreativen über die Schulter zu schauen. Teilnehmen werden verschiedene freie Galerien und Atelierhäuser, Gruppen und Einzelkünstler*innen – zum Teil an ihrem Wohnsitz –, die über die ganze Stadt verteilt besucht werden können. Es wird ein umfassender Einblick in das künstlerische Schaffen vieler Mülheimer Künstler ermöglicht, die ihre aktuellen Werkreihen vorstellen.

Künstlergespräche, Führungen und Workshops

In der Kunststadt MH die Kunst am Entstehungsort erleben, und vielleicht das ein oder andere Kunstwerk direkt vom Künstler vor Ort erwerben.

Weitere Information erhalten Sie über die jeweiligen Internetseiten der beteiligten Kunstschaffenden oder nehmen.

Alles über die Mülheimer Kunsttage 2019 hier: https://ahrr.jimdo.com/take-part/

Design/Fotos: Klaus Wiesel , Mülheimer Künstlerbund MKB

Dieser Artikel kann mit Quellenangabe übernommen werden (siehe Impressum).

Veröffentlicht von

alexander

KuMuMü = Kulturmuseum Mülheim GadR = Galerie an der Ruhr ALIV = Alexander Ivo