Offene Ateliers – Corona Exit – jetzt vorsichtig hochfahren?!

Titelbild: Manfred Dahmen hat das „Amt für weiterbildende Fantasie“ für den Start in den Frühling 2020 eingerichtet.

Die Künstlerinnen und Künster im Mülheimer Künstlerbund haben die Zeit in ihren Ateliers genutzt. Jetzt werden die Vorbereitungen für das „Wiederhochfahren“ der zahlreichen Aktivitäten getroffen – das Ziel: keinen zweiten Shut-Down zu provozieren.

Der Mülheimer Architekt und Künstler Dirck Lietke hat mit seinen unvergleichlichen Collagen auch den CORONA LOG DOWN 2020 festgehalten.

Dirck Lietke mit seiner Werkreihe zum Thema CORONA „Na …wie war Ostern 2020“
Dirck Lietke „Home-Working“ aus der Werkreihe CORONA 2020
Im Atelier von Heidi Becker werden neue Leinwände gespannt …
Atelier von Hans Arts . hell und luftig – speziell
Atelier von Brigitte Zipp mit Blick in der Ruhranlage
Atelier Martin Sieverding im Loft der Villa Schmitz-Scholl
Atelier Lubens in der RUHR GALLERY MÜLHEIM im Seitenflügel

Aus aktuellem Anlass – #MASKEauf für den CORONA-Exit

Link zu COVID-19 AKTUELL DEUTSCHLAND

Link zu COVID-19 AKTUELL WELTWEIT

Veröffentlicht von

artnews

KuMuMü = Kulturmuseum Mülheim GadR = Galerie an der Ruhr ALIV = Alexander Ivo