Hängung mit schwerem Gerät – Skulptur von Harald Schmitz-Schmelzer in der RUHR-GALLERY MUELHEIM

Hängung mit schwerem Gerät – Skulptur von Harald Schmitz-Schmelzer in der RUHR-GALLERY MUELHEIM

Zum Pollock-Jahr 2017 in der Stadt Mülheim an der Ruhr lieferte der Künstler Harald Schmitz-Schmelzer eine pollockeske Skulptur mit dem Titel „Sermarkona“.  Der Künstler kam mit „schwerem Gerät“ und einem großen Eisenbolzen, denn die Galerieschienen im historischen Stammhaus der Tengelmann-Gründerfamilie Schmitz-Scholl können die fast 20 Kilogramm nicht tragen.

Die Befestigung muß sitzen ! Harald Schmitz-Schmelzer mit der Bohrmaschine, Galerieleiter Ivo Franz assistiert mit dem Staubsauger

Die Befestigung muß sitzen ! Harald Schmitz-Schmelzer mit der Bohrmaschine, Galerieleiter Ivo Franz assistiert mit dem Staubsauger (Foto: Jürgen Brinkmann)

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: "SERMARKONA" ist der Titel der Arbeit.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: „SERMARKONA“ ist der Titel der Arbeit (Foto: Jürgen Brinkmann)

Ein Kurzportrait des vielseitigen Künstlers:

1954 Geboren in Duisburg
1973-1981 Studium an der Kunstakademie in Düsseldorf
1977 Ernennung zum Meisterschüler
1977-1983 Dozent an der Gesamthochschule Universität Duisburg

 

Schmitz-Schmelzer ist bekannt aus zahlreichen Ausstellungen, u.a. Art Cologne, Cologne, Art Frankfurt, Art Karlsruhe, Art Fair, Köln; Arts, Zürich, Schweiz; Palm Beach, USA, Art Miami, USA, Chicago Contemporary & Classic, USA; Art Santa Fe, USA; TIAF, Toronto, Kanada; KIAF, Seoul, Korea; Kind Moskau, Russland; Los Angeles Art Show 2009; AAF London, Paris.

Über die Skulptur „Sermarkona“

Mit seiner Skulptur „Sermarkona“, ca. 60 x 24 cm, Kunststoff auf Holz, hat Harald Schmitz-Schmelzer eine bunte pollockeske Welt komponiert, die die Ausstellungsbesucher wie eine mystische Erdkugel in ihren Bann zieht.

Mit-Ausstellende Bildende Künstler*innen in Mülheim an der Ruhr in der Schau „Jackson Pollock Visiting“:

Hans-Jürgen Arts • Ute Augustin-Kaiser • Jürgen Brinkmann • Marion Callies • Karin Dörre • Ron Franke • Lutz Gierig • Tilch Hagemann • Klaus Heckhoff • Karin Heissen • Peter Helmke • Anne Kaiser • David Katz • JOTT KAA • Lutz Lange • Erika Kühn-Michaelidis • Marvin Michel • Inna Mosor • Anett Münnich • Eliane Paulino • Sven Piayda • Bernd Pirschtat • Laura Rodriguez • Alejandro Scasso • Harald Schmitz-Schmelzer • Detlev van Ravenswaay • Peter Alfred Wahle • Klaus Wiesel

Führungen nach Vereinbarung

Die Ausstellung ist noch bis zum 5. Juni 2017 in der Galerie an der Ruhr in Mülheim zu sehen. Die Schau wurde in Zusammenarbeit mit dem Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr (KKRR) konzipiert und konnte bereits über 2.000 Besucher willkommen heißen. Der Eintritt ist frei. Besucherführungen am Pfingstwochenende für Gruppen bitte unter 017680151192 vereinbaren.

 

alexander

Galerieleitung GadR = Galerie an der Ruhr

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.