Fotoausstellung Alexander Waldhelm „HINTERHÖFE“ in der Kunststadt Mülheim

Fotoausstellung Alexander Waldhelm „HINTERHÖFE“ in der Kunststadt Mülheim

Blick_in_die_Ausstellung_Hinterhoefe_von_Alexander_Waldhelm_Foto_by_Ivo_Franz

Blick in die Fotoausstellung von Alexander Waldhelm mit dem Titel „Hinterhöfe“

Hinterhöfe haben etwas Geheimnisvolles – wer ist nicht schon einmal mit Herzklopfen in einen Hinterhof oder Innenhof geschlichen und hat dort eine andere Welt gesehen – im Positiven wie im Negativen. Manchmal werden Hinterhöfe auch zeitweise für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht – wie durch den Journalisten und Fotografen Alexander Waldhelm aus der Kunststadt Mülheim an der Ruhr. Mit seiner ersten Ausstellung in Mülheim gibt Alexander Waldhelm einen Einblick in seine fotografischen Arbeiten – er benutzt eine kleine digitale Leica – Minox – manchmal nutzt er ein zufällig aufstehendes Tor – aber er fotografiert auch gezielt, wenn die Sonne gerade die wenigen Minuten in den Hinterhof fällt, was das Besondere an seinen Aufnahmen ist.

Ausstellungsraum_von_Alexamder_Waldhelm_Ausstellung_HINTERHOEFE_15.11.2014_im_schraegen_Eck_Kunststadt_Muelheim_Foto_by_Ivo_Franz

Gut gewählt: der Ausstellungsort „Zum schrägen Eck“ im Mülheimer Dichterviertel – Ausstellung von Alexander Waldhelm mit dem Titel „Hinterhöfe“ am 15. November 2014 in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr

Minox_Kamera_von_Alexamder_Waldhelm_Ausstellung_HINTERHOEFE_15.11.2014_im_schraegen_Eck_Kunststadt_Muelheim_Foto_by_Ivo_Franz

Minox von Alexander Waldhelm

LINK ZU AKTUELLEN KUNST-VERANSTALTUNGEN IN MÜLHEIM – der Kunst-Kompass für die Kunststadt an der Ruhr

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar